Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Liefer- und Zahlungsbedingungen

AGB und rechtliche Informationen für den vonhave-onlineshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher

des von der Heinr. von Have GmbH & Co. KG, Sachsentor 32, 21029 Hamburg, betriebenen - im Folgenden als „vonhave-onlineshop“ bezeichneten Onlineshops im Geschäftsverkehr mit Verbrauchern. Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen vonhave-onlineshop in Geschäftsbeziehung tritt, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

1. Geltungsbereich

a. Für alle zwischen uns und Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB im Wege des Fernabsatzes (direkt über den Onlineshop „vonhave-onlineshop“, Brief-post oder per Fax) entstehenden Geschäftsbeziehungen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Im Einzelfall hiervon abweichende Bedingungen werden schriftlich dokumentiert.

b. Sofern der Käufer Unternehmer ist, gelten unsere Allgemeinen Lieferbedin-gungen auch für künftige Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden, selbst wenn im Einzelfall hierauf nicht gesondert hingewiesen wird. Im Übrigen sind unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen Bestandteil unseres jeweiligen Angebotes, auch durch Überlassung unseres diese Bedingungen enthaltenen Weinkatalogs.

Unser Angebot ist freibleibend. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten.

 

2. Vertragspartner, Jugendschutzhinweis

Wir schließen Verträge ausschließlich ab mit:

  1. unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben;
  2. b. juristischen Personen
    jeweils mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Bundesrepublik Deutschland.

Belieferung in andere Länder ist möglich, muss aber im Einzelfall vereinbart werden.

Jugendschutzhinweis

Eine Bestellung bzw. Auslieferung von alkoholischen Getränken erfolgt nur an volljährige Kunden (18 Jahre). Der Kunde versichert daher mit Absendung seiner Bestellung, dass er volljährig ist und dass seine Angaben zu Namen, Alter und Adresse richtig sind. Der Kunde hat zudem dafür zu sorgen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegen nehmen. Wir behalten uns das Recht vor stichprobenhaft Altersüberprüfungen durchzuführen.

 

3. Preise inklusive Mehrwertsteuer

Die Preise verstehen sich in Euro (EUR, bzw. €) und, soweit nicht anders vermerkt, per Flasche einschließlich Glas, ab Lager Hamburg, Sachsentor 32, inklusive Schaumweinsteuer und Branntweinsteuer, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ohne Kosten für Verpackung und Versand. Das Leergut ist im Preis enthalten und wird nicht zurückgenommen. Es gelten die Preise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten, Weinkatalogen oder in den sonstigen Verkaufsstätten dargestellt wurden. Wir liefern bundesweit mit UPS zu den unten genannten Versandkosten.

Ab Warenwert    Versandkostenanteil

Bis 75 Euro        7,50 Euro

Ab 75 Euro frei Haus Deutschland Festland

Änderungen der Sorten, Jahrgänge und Preise, sowie eventueller Irrtum bleiben vorbehalten. Bei Räumung des bestellten Jahrgangs liefern wir ohne Vorankündigung den entsprechenden Nachfolgejahrgang.

 

4. Präsentsendungen

Präsentsendungen versenden wir per UPS nach den von Ihnen gelieferten vesandfertigen Adressen. Die Kosten für die paketfertige Verpackung und Abfertigung, sowie die Portoauslagen werden von uns separat in Rechnung gestellt.

 

5. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware annehmen.

Bestellungen können auch per Email, Post, Fax oder Telefon aufgegeben werden. Auch diese Bestellungen unterliegen ausdrücklich diesen AGB. Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E-Mail zu. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer. Dies jedoch nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von uns zu vertreten ist, insbesondere der Nachweis eines kongruenten Deckungsgeschäftes mit dem Zulieferer von uns erbracht werden kann. Sollte die bestellte Ware vergriffen sein, werden wir – soweit verfügbar - dem Kunden telefonisch oder schriftlich ein bezüglich Qualität, Art und Preis gleichwertiges Produkt anbieten. Sollte sich der Kunde gegen eine Ersatzlieferung entscheiden, werden bereits geleistete Zahlungen unverzüglich erstattet. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

6. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, diesen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage. Sie beginnt im Falle eines Kaufvertrags an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Hat der Kaufvertrag mehrere Teilsendungen zum Gegenstand, beginnt die Frist mit dem Tage, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung in Besitz genommen haben bzw. hat.
Hat der Vertrag regelmäßige Lieferungen von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg, beginnt die Frist an dem Tage, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Zur Ausübung des Widerrufsrechts genügt es, wenn Sie uns der


Heinr. von Have GmbH & Co. KG
Sachsentor 32
21029 Hamburg
D-Germany
Fax: +49(0)40 - 725 40 170
online-shop@vonhave.de


mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Hier zu stellen wir Ihnen das unten beigefügte Muster-Widerrufsformular zur Verfügung, dessen Verwendung je doch nicht vor geschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


7. Widerrufsfolgen


Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurück zuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung ver weigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nach dem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaf ten und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.


Ausnahmen
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch  den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygienen nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;

Muster-Widerrufsformular


(Wenn Sie den Ver trag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)


An
Heinr. von Have GmbH & Co. KG
Sachsentor 32
21029 Hamburg
D-Germany


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringunder folgenden Dienstleistungen (*):


Bstellt am (*)/erhalten am (*):


Name des Verbrauchers
Anschrift des Verbrauchers


_____________________________
(Unterschrift des/der Verbraucher(s)(nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum
__
(*) Unzutreffendes streichen

Ende der Widerrufsbelehrung

 

8. Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten, der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

9. Zahlungsbedingungen

Zahlung innerhalb von 10 Tagen rein netto Kasse bei Lieferungen gegen Rechnung. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Mahngebühren von 10,00 Euro pro Mahnungsstufe, sowie nach 30 Tagen Zinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen EURIBOR der Europäischen Zentralbank zu berechnen.

Zur Zeit stehen folgende Zahlungsarten zur Verfügung:
- Vorkasse per Rechnung bei Neukunden,  
- Paypal, Kreditkarte,
-auf Rechnung für Stammkunden , zahlbar innerhalb von 10 Tagen.

 

10. Lieferung

Die Lieferung erfolgt nach Auftrags- bzw. Zahlungseingang. Es bleibt uns vorbehalten, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint und dem Kunden zumutbar ist. Für eventuelle Nachlieferungen innerhalb Deutschlands entstehen dem Kunden keine weiteren Kosten. Sollten Sie eine von der Rechnungsanschrift abweichende Lieferadresse wünschen, so teilen Sie dies bitte bereits bei der Bestellung mit. Bitte prüfen Sie direkt bei Empfang ob die Pakete unbeschädigt sind und ob Sie die richtigen Produkte in der richtigen Anzahl geliefert bekommen haben. Lassen Sie sich bitte Fehllieferungen oder Beschädigungen vom Zusteller quittieren und nehmen anschließend Kontakt mit uns auf. Die Ihnen zustehenden gesetzlichen Gewährleistungsrechte werden hierdurch nicht berührt. Die jeweils gültigen Versandkosten entnehmen Sie bitte Punkt 3..

 

11. Gewährleistung

1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche (Mängelhaftungsrechte).

2. Soweit der Käufer Unternehmer ist, gilt abweichend von Abs. 1:

a. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen, wobei zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung ausreicht. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Bei Speditionssendungen ist uns auch der Frachtbrief mit der Schadensbestätigung des Spediteurs zuzusenden.

b. Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Mangelbeseitigung fehl, kann der Käufer nach seiner Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Mängelbeseitigung gilt nach erfolglosem zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Im Fall der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

c. Als Beschaffenheit der Ware gelten lediglich die Produktbeschreibung des Herstellers, sowie unsere eigenen Angaben als vereinbart; sonstige Werbung, öffentliche Anpreisungen und Äußerungen des Herstellers gelten hingegen nicht als Beschaffenheitsvereinbarung.

 

12. Lieferbedingungen

1. Sofern der Käufer Verbraucher ist gelten die gesetzlichen Bestimmungen, wonach geregelt ist, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der gekauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an ihn übergeht. Hierbei ist unerheblich, ob die Ware versichert oder unversichert versandt worden ist.

2. Sofern der Käufer Unternehmer ist erfolgt die Lieferung und Versendung auf seine eigene Gefahr. Nur auf Wunsch erfolgt eine Versicherung des Versandes, deren Kosten zusätzlich in Rechnung gestellt werden.

 

13. Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Aufrechnung mit streitigen Forderungen, sowie die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechtes bei fälligen Rechnungsbeträgen sind ausgeschlossen.

 

14. Haftung

Wir haften haftet nur in Fällen, in denen uns, einem gesetzlichen Vertreter oder einem Erfüllungsgehilfen, Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen. Vorstehendes gilt nicht, soweit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird sowie im Falle der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Außer bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Schäden aus der Verletzung des Lebens des Körpers oder der Gesundheit ist die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden begrenzt.

 

15. Eigentumsvorbehalt

1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

2. Sofern der Käufer Unternehmer ist

a. behalten wir uns das Eigentum an der von uns gelieferten Ware bis zum vollständigen Ausgleich aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsverbindung vor. Vor Übergang des Eigentums an der Vorbehaltsware ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung nicht zulässig.

b. Der Käufer ist zur Veräußerung der Ware im Rahmen des üblichen Ge-schäftsganges berechtigt. Für den Fall der Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware tritt der Käufer schon jetzt die ihm daraus entstehenden Forderungen mit allen Nebenrechten an uns ab. Auf unser Verlangen hat sich der Käufer jeder Einziehung der abgetretenen Forderungen zu enthalten, soweit er seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt. Übersteigt der Wert der Sicherheiten unsere Forderungen um mehr als 10 %, so sind wir verpflichtet, auf Verlangen des Käufers die übersteigenden Sicherheiten nach unserer Wahl freizugeben.

 

16. Bildliche Darstellungen

Die Abbildungen der Weine können vom jeweiligen gelieferten Wein abweichen, z.B. bedingt durch einen Jahrgangswechsel. Die Farben der im Internet abgebildeten Produkte können aus verschiedenen Gründen (Lichtverhältnisse bei der Aufnahme, Monitoreinstellungen, Qualität der Grafikkarte etc.) vom Original leicht abweichen.

 

17. Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

1. Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmung des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

2. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

3. Sofern der Käufer Unternehmer ist gilt ergänzend folgendes: Ausschließlicher Gerichtsstand – auch für Scheck und Wechsel – ist Hamburg.

Im Übrigen ist als Gerichtsstand Hamburg vereinbart nur für ein eventuelles Mahnverfahren oder für den Fall, dass der Käufer nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

 

18. Einkaufsbedingung

 Einkaufsbedingungen unserer Kunden haben keine Gültigkeit, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich schriftlich widersprochen wird.

Hamburg, den 01. März 2018

Heinr. von Have GmbH & Co. KG